Native Speaker Week

Allgemeine Informationen

In den letzten Schuljahren wurden in 9. Klassen die Native Speaker Projektwochen durchgeführt. Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern waren von diesem Projekt immer wieder so begeistert, dass es als Baustein in das Schulprogramm vom HVG aufgenommen worden ist.

Es handelt sich dabei um ein abwechslungsreiches, fünftägiges Sprachprojekt der Organisation Lingua Projects, das von englischsprachigen Muttersprachlern geleitet wird. Dabei wird die Klasse in zwei Kleingruppen aufgeteilt, sodass ein Lernklima entsteht, das intensive und individuelle Sprachförderung ermöglicht. Da jede/r Schüler/in in der Oberstufe das Fach Englisch belegen muss, bietet die Projektwoche außerdem die Möglichkeit, seine/ihre Sprachkenntnisse im Hinblick auf das Abitur zu verbessern. Der Unterricht (täglich 1. bis 9. Stunde) findet während der Projektwoche ausschließlich auf Englisch statt, orientiert sich thematisch allerdings am Lehrplan des Faches Englisch. Am Ende der Woche werden die Ergebnisse den Eltern und interessierten Mitschülerinnen und -schülern und Lehrkräften präsentiert.

Der Selbstkostenbeitrag pro Kind für die Teilnahme beträgt ca. 90 €, kann jedoch durch Zuschüsse und Sponsoren mitfinanziert werden. Die Teilnahme an dem Projekt ist für die bilingualen Klassen vorgesehen. Für die anderen Klassen entscheidet die Klassenpflegschaft über die Teilnahme.

Hier ein Beispiel für den Ablauf der Native Speaker Week.

Ansprechpartnerinnen sind Frau Thackeray und Frau Christ.