Literatur

Herausforderungen

Das Fach Literatur gehört neben Musik und Kunst zum Wahlpflichtbereich in der Jahrgangsstufe 11.

Du hast Lust auf Theaterspielen? Oder du willst eigene Texte schreiben? Oder selbst einen Film drehen? Du kannst singen oder tanzen und möchtest das einbringen? Ein irgendwie andersartiges Medienprojekt angehen?

Wenn dir das Spaß macht, könnte ein Literaturkurs das Richtige für dich sein. Das ist ein Grundkurs, der mit drei Wochenstunden stattfindet und in der Form einer Werkstatt durchgeführt wird – dies bedeutet: Der gesamte Kurs ist am Unterrichtsprozess von der Planung bis zur Präsentation beteiligt. Alle arbeiten gemeinsam an einem Projekt und an dessen Ende steht eine gemeinsame Veröffentlichung: eine Theateraufführung (mit dir als Schauspieler, Lichttechniker oder Regieassistent) oder eine Dichterlesung (mit dir als lebendem Autor) oder ein Film (mit dir als Schauspieler, Kameramann/-frau, …) oder etwas ganz Anderes.

Das Fach Literatur bietet in besonderer Weise ein Erprobungsfeld für Kreativität: eigene Ideen entwickeln und im Team gestaltend umsetzen und kritisch betrachten. Diese drei Bereiche stehen auch bei der Benotung im Vordergrund.

Ein solcher Literaturkurs bietet viel, verlangt aber auch einiges von dir:

Zeit: Am Ende langen die drei Wochenstunden kaum (z.B. Proben /Aufführung). Du musst mit zusätzlichem Arbeitsaufwand rechnen.
Energie: Volle Kraft bei Dingen und Tätigkeiten, die du in dieser Form bisher noch nicht gemacht hast.
Einsatz: Du musst im Team arbeiten und du musst durchhalten, weil einer immer auf den anderen angewiesen ist.
Neugier: Du erfährst und erprobst Neues, Unerwartetes und Spannendes, wie z. B. Verwandlung in eine andere Person, Hineinversetzen in andere Orte und Zeiten, automatisches Schreiben etc.
Mut: Su präsentierst mit allen anderen im Kurs euer Produkt der Schulöffentlichkeit.

Ansprechpartner

Du kannst dir gern mehr Informationen holen bei Herrn Ehrhardt, Frau Naal-Glaßer oder Herrn Welslau.