Gemeinsam gegen Mobbing

Mobbing in der Schule kann jeden treffen. Doch was ist denn überhaupt genau Mobbing? Wer kann mir als Opfer helfen? Was kann ich tun, wenn jemand aus meiner Klasse gemobbt wird?

Wir möchten euch helfen! Denn niemand kann etwas dafür, dass er gemobbt wird!

Mobbing beginnt oft harmlos und sein Verlauf ist schleichend. Die Betroffenen nehmen die Gehässigkeiten und dummen Sprüche zuerst auf die leichte Schulter. Aber Mobbing ist ein Muster, welches negative Handlungen verbindet, mit dem Ziel einen oder mehrere Schüler systematisch fertig zu machen. Mobbing ist also eine Form offener und/oder verdeckter Gewalt, die regelmäßig über längere Zeit mit dem Ziel der sozialen Ausgrenzung des Opfers stattfindet. Es kann sich dabei um verbale und/oder physische Gewalt handeln. Dabei beleidigen und beschimpfen die sogenannten Täter, das oder die Opfer über einen längeren Zeitraum immer wieder, nehmen ihnen vielleicht auch Sachen weg, schubsen oder treten diese, damit sie von der Klassengemeinschaft ausgeschlossen werden.

Die Folgen vom Mobbing können unterschiedlich sein. Sie reichen von Bauchschmerzen, Kopfschmerzen bis hin zu Albträumen, Angstattacken und Depressionen – im schlimmsten Fall zu Selbstmord. Häufig leiden gemobbte Schüler an Unkonzentriertheit und die schulischen Leistungen werden somit schwächer. Viele neigen dazu, den Unterricht zu schwänzen, da sie den Tätern aus dem Weg gehen und jede Konfrontation vermeiden wollen.

FrDrägerWenn Du selber davon betroffen bist, oder jemand aus Deiner Klasse, suche möglichst schnell Hilfe. An unserer Schule kann Dir bei der Bewältigung des Problems Frau Dräger helfen, die eine spezielle Ausbildung als Mobbingbeauftragte gemacht hat. Sie wird Deine Sorgen und Probleme nicht an Deine Lehrer oder Eltern weitergeben, wenn Du das nicht möchtest.

Frau Dräger ist über die E-Mail Adresse immer erreichbar. Du kannst sie aber auch ständig über das Sekretariat erreichen.

e.draeger@hvg-blomberg.de

Die Betroffenen brauchen sehr schnell Unterstützung von Außen, denn Mobbing-Opfer können sich meist nicht mehr selbst helfen und wehren.

Weitere Informationen gibt es auch unter http://www.mobbing-in-der-schule.info/