Französisch (neu)

Wahlpflichtbereich II/Differenzierung für Jahrgangsstufe 8 u. 9

Der Unterricht erfolgt anhand des Lehrbuches Cours intensif (Klett-Verlag), das genau auf diejenigen Schüler/innen abgestimmt ist, die Französisch mit Beginn der 8. Klasse als 3. Fremdsprache lernen. Die Lerngruppe erreicht so ein Lernniveau, mit dem sie in der Oberstufe für die Wahl eines Leistungs- oder Grundkurses die annähernd gleichen Voraussetzungen mitbringen wie diejenigen Schüler/innen, die Französisch bereits seit der 6. Klasse lernen, und nach einer Angleichungsphase gut mitarbeiten können.

Im Vordergrund der Lehrbuchtexte stehen französische Jugendliche, die den deutschen Schülerinnen und Schülern Identifikationsmöglichkeiten und vielfältige Diskussionsanlässe bieten. Handlungsorte in Band 1 sind zunächst Paris, später die Normandie.

Die einzelnen Lektionen werden zum einen durch zahlreiche Übungen unterschiedlicher Art – Wortschatzerschließung, Wortschatzsystematisierung, Hörverstehen usw. – und zum anderen durch landeskundliche Materialien und originale Textbeispiele ergänzt.

Das Lehrwerk stellt die Schülerorientierung und die Schulung der kommunikativen Kompetenzen in den Vordergrund und berücksichtigt vor allem auch die mehr kognitiv geprägte Erschließung einer Fremdsprache bei Schülerinnen und Schülern dieser Altersstufe, die zuvor Lateinunterricht erhalten haben.

Jede Lektion enthält Hinweise auf Lern- bzw. Arbeitstechniken, um die Schüler/innen zu selbstständigem Arbeiten und Lernen zu befähigen.

Die sprachliche Auseinandersetzung mit den Gegebenheiten des Ziellandes erfolgt gezielt im Vergleich mit der eigenen Lebenssituation der Lernenden, was als besonders lernmotivierend gilt.

Schüler/innen, die Französisch als 3. Fremdsprache erlernen, haben darüber hinaus (ab dem 2. Lernjahr) – abhängig von der Nachfrage und der Stellensituation der Schule – die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in der DELF-AG (Diplôme d’Etudes en Langue Française) zu vertiefen und zu erweitern, um ggf. das französische Sprachdiplom als weltweit anerkanntes Zertifikat zum Nachweis ihrer besonderen fremdsprachlichen Qualifikation zu erwerben.

Darüber hinaus bietet die Fachschaft Französisch interessierten Schüler/innen nach Möglichkeit Fahrten in unterschiedliche Regionen Frankreichs (z. B. Paris, Straßburg) an, damit sie Erlerntes im Nachbarland anwenden und es in realen Gesprächssituationen mit Franzosen erproben können.