Exkursion der Fachschaft Geografie zum Stausee Schieder

2016-09-22-photo-00000122Am Mittwochnachmittag traf sich die Fachschaft Geografie des HVG Blomberg am Schieder-See zu einer Exkursion. Im Zentrum stand die im letzten Jahr fertig gestellte Umflut der Emmer um den Stausee.

Herr Kuhlmann von der Unteren Wasserbehörde des Kreises Lippe erläuterte anschaulich und kompetent die Umsetzung der ca. 3 km langen und 13 Mio € teuren Umflut. Dabei ging es nicht nur um interessante technische Details. Die Teilnehmer erfuhren auch vieles über die Anpassung und Umsetzung des Projektes vor dem Hintergrund der politischen Willensbildung sowie der Abhängigkeit der Planung von Faktoren wie veränderten Stahlpreisen.

Am Ende machte Herr Kuhlmann deutlich, dass durch die Umflut der Sedimenteintrag in den See deutlich habe verringert werden können. Das erhalte den Freizeitwert des Sees langfristig. Ein weiterer Effekt sei die jetzt schon erkennbar bessere Wasserqualität im und unterhalb des Stausees. Auch könnten nun Fische wieder ungehindert über den Stausee hinaus wandern.

Die Fachschaft bedankt sich bei Herrn Kuhlmann für die interessante und abwechslungsreiche Führung bei schönstem, spätsommerlichen Wetter.

(Foto v.l. Fr. Sebald, Hr. Kuhlmann, Hr. Mielitz, Fr. Schäfer, Fr. Zech)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.