Klimawandel: Eine unbequeme Wahrheit

Ein Film, der allen die Augen öffnet. „Eine unbequeme Wahrheit“. Die globale Erwärmung ist ein Fakt, die Folgen sind beschreibbar. Der ehemalige amerikanische Vizepräsident Al Gore zeigt sie uns. Jeder wird sich zwangsläufig mit den Folgen des Klimawandels auseinandersetzen müssen. Dies geschieht in der Schule, in vielen persönlichen Gesprächen über Befürchtungen und Ängste und mit der Suche nach eigenen Handlungsmöglichkeiten. Zu all diesen Fragen gibt es Untersuchungen und Berechnungen und viele sinnvolle Hinweise für eigenes Handeln. Im Folgenden sind nützliche Materialien zusammengestellt.

Materialien für Unterricht und Selbststudium:

Auch in unserem WIKI-Bereich finden sich wichtige Informationen, die von der Klasse 8b im Schuljahr 2005/2006 erarbeitet wurden.

Ein Schwerpunkt dabei die Möglichkeiten erneuerbarer Energien.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Europäischer Klimaschutz-Wettbewerb :: Hermann-Vöchting-Gymnasium, Blomberg

  2. Ich wollte Ihre Unterrichtsmaterialien zu „Eine unbequeme Wahrheit“ in meine Kurs hier in Maryland USA benutzen. Die „Zeit“ Artikel sind nicht zu erreichen und ich kann die Arbeitsblaetter nicht ausfuellen.
    Koennen Sie mir helfen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.