Deborah Crombie, Nur wenn du mir vertraust, Goldmann Verlag, München 2004

nur_wenn_mir_vertraust.jpgWer erfahren möchte, wie gut Whisky schmeckt, sollte unbedingt den Roman „Nur wenn du mir vertraust“ von Deborah Crombie lesen. Der spannende Krimi hat Schottland zum Schauplatz. In einem kleinen Ort im schottischen Hochland passiert ein Mord: Donald Brodie, der Besitzer einer Whiskybrennerei, wird erschossen aufgefunden.

Seine frühere Freundin Hazel, mit der er nach langer Zeit wieder Kontakt aufgenommen hat, wird zur Hauptverdächtigen. Hazel bittet ihre Freundin Gemma um Hilfe bei der Aufklärung des Mordes; diese ist Inspector bei der Metropolitan Police und ermittelt trotz des Widerstandes der zuständigen Polizeibehörde zusammen mit ihrem Freund Duncan Kincaid, ebenfalls Kriminalbeamter.

Sie finden heraus, dass es bei diesem Mord um eine alte Familiengeschichte zwischen zwei rivalisierenden Brennereibesitzern geht. In geschickter Weise hat die Verfasserin das Geschehen vor hundert Jahren mit dem Geschehen der Gegenwart miteinander verknüpft und am Schluss ist die Auflösung überraschend.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.