Das Skalpell von R.L. Stine

Erscheinungsdatum: Februar 1999

Inhalt:

Laurie Masters arbeitet im Krankenhaus und lernt dabei den fünfjährigen Toby Dean kennen, der nur in seinem Zimmer sitzt und weint und urplötzlich von seiner Mutter abgeholt wird.

Doch das sind nicht die einzigen Vorkommnisse. Sie sieht, wie die Oberschwester der Kinderstation in den neuen Krankenhausflügel geht und von dem Chirurgen Rick Spencer verfolgt wird. Als Laurie nachsehen will, sieht sie Schwester Wilton tot, mit einem Skalpell im Hals.

Das Mädchen geht den Sachen auf den Grund und sucht Zusammenhänge zwischen Toby Dean und dem Mord an Schwester Wilton. Sie vertraut sich dem Krankenhauschef Dr. Price an und weiß nicht, in welche Gefahr sie sich begibt. Dabei wird sie mehrere Male von Tobys Mutter weggejagt und schießlich sogar im Keller gefesselt. Doch Toby befreit sie und sie fahren zum Krankenhaus und werden dabei von Rick verfolgt.

Im neuen Krankenhausflügel erfährt Laurie, dass der Krankenhauschef Dr. Price zusammen mit Tobys angeblicher Mutter illegale Adoptionsgeschäfte durchzieht.

Dr. Price nimmt Laurie als Geisel, übersieht aber ein Loch im Boden und fällt neun Etagen in die Tiefe.

Rick war auf der Suche nach seiner Schwester Beth, die ebenfalls von den Skrupellosen Kindesentführern entführt wurde.

Ich fand das Buch gut und würde es weiterempfehlen, da es spannend erzählt ist und auch gut beschreibt, ohne die Geschichte unnötig in die Länge zu ziehen.

Es wird spannend erzählt und bei den besonders spannenden Stellen ist meistens das Kapitel zu Ende, sodass man gezwungen ist weiterzulesen. Man hat nie das Gefühl, dass es langweilig wird, da es sehr viele spannende Stellen hat. Darum nimmt die Spannung während des ganzen Buchverlaufes immer zu.

Wirkungsabsichten:

Das Buch soll zeigen, dass auch junge Leute etwas erreichen können, wenn sie nur etwas dafür tun. Das muss allerdings nicht gleich ein Mordfall sein!

a:2:{s:4:“link“;s:0:““;s:5:“title“;s:0:““;}

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo könnstest du mir eine spannende Stelle im buch schicken? Wäre mega lieb von dir! Danke im vorraus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.